Web-Diskussion mit Terroristen: Al-Qaida lädt zur Twitter-Stunde

Spiegel Online 4 April 2013
Von Raniah Salloum

Social-Media-Offensive für den Terror: Al-Qaida in Nordafrika will sich an Ostern per Twitter Fragen aus der ganzen Welt stellen. Bisher kommunizierte der derzeit gefährlichste

 

• Ayaan Hirsi Ali: Die Sicherheit der Frauen steht an erster Stelle

EuropeNews • 3 April 2013
Orginal: ‘Women’s safety is the top priority’, Daily Life
Ein Interview von Ruby Hamad
Übersetzung EuropeNews

Am 7. April wird Ayaan Hirsi Ali im Opernhaus von Sydney im Rahmen einer Konferenz über die Rolle der Frau im täglichen Leben sprechen. Ihre Rede wird das Thema ''Frei und gleich: Was es wirklich bedeutet'' haben und wird mit Sicherheit der Höhepunkt der Veranstaltung sein.

Vorab sprach sie in einem Interview mit Ruby Hamad über die wichtigsten Punkte ihrer Rede:

Ruby Hamad:
Das Thema Ihrer Rede lautet ''Frei und gleich''. Können sie mir kurz zusammenfassen was Sie darunter verstehen?

 

Irland will eine der größten Moscheen in Europa bauen

EuropeNews • 3 April 2013

Der Emir von Katar, der lange Zeit das Image eines pro-westlichen Reformers kultiviert hat, hat geschworen, ''nichts unversucht zu lassen'' um den wahabitischen Islam in ganz Europa zu verbreiten.

Der Wahabimus – der nicht nur die Muslime davon abhält sich im Westen zu integrieren, sondern offensiv den Jihad gegen Nicht-Muslime unterstützt – droht die muslimischen Migranten in Irland zu radikalisieren. Stadtplaner in der irischen Hauptstadt Dublin haben grünes Licht gegeben zum Bau eines ausgedehnten Riesenmoschee Komplexes, der die muslimische Bevölkerung Irlands versorgen soll.
(aus einem Artikel von Soeren Kern, Gatestone Institut)

 

Islamische Sklaverei und Rassismus

EuropeNews • 3 April 2013

Als die Tuaregs und Islamisten in den Norden Malis hineindrängten, war einer der Missstände, die diese Kampagne mit sich brachte, das Wiederaufleben der Sklaverei

Die Tuareg waren keine ehemaligen Sklaven, sie waren und sind es ein einigen Fällen noch, die Sklavenhalter. Die französische Invasion in Nord Mali befreite Städte und Dörfer, die unter islamistischer Herrschaft standen, ein historisches Echo der ursprünglichen französischen Befreiung der Tuareg Sklaven in der ehemaligen Kolonialperiode.

 

Aufstrebende britische Partei warnt vor Einwanderung

EuropeNews • 3 April 2013


Für die ''United Kingdom Indepence Partei'' (UKIP) war diese Niederlage ein Sieg

Nachdem ein liberal-demokratischer Abgeordneter des Unterhauses festgenommen wurde, waren in seiner abgewirtschafteten Eisenbahnerstadt Nachwahlen abgehalten worden. UKIP, die sich gegen Einwanderung aussprechen, eröffnete ein Büro neben einem Kebab Laden und schrammte nur knapp an ihrem ersten Sitz im Parlament vorbei.

Sie schnitten besser ab als die Konservativen und die Labour Partei und rückten so mit ihrem einwanderungskritischen Programm ins Rampenlicht, eine Ansicht, die sich in ganz Europa verbreitet.

 

Verbindungen von US Imam Al-Awlaki zum 9/11 Attentat

EuropeNews • 3 April 2013

Ein neuer Bericht des FBI enthüllt, dass ein bisher ungenannter Mann einen Scheck von dem radikalen Imam Anwar al-Awlaki in Höhe von $280 erhalten hat, und dass dieser einen Scheck an Naaf al-Hamzi, den Entführer des Fluges 77 gegeben hat, das Flugzeug, das am 11. September 2001 ins Pentagon geflogen ist

Die Überweisung lässt vermuten, dass al-Awlaki al-Hamzi durch diesen ungenannten Zwischenmann finanziert hat.

Es ist der dritte Bericht innerhalb der letzten zwei Monate, in dem ein in den USA lebender Imam dabei mitgeholfen haben soll den Terror zu finanzieren.

 

Aiman Mazyek neuer Sprecher des KRM

Radio Vatikan 3 April 2013

Aiman A. Mazyek, Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD), ist neuer Sprecher des Koordinationsrats der Muslime in Deutschland (KRM). Er übernümmt das Amt

 

Welchen Einfluss hat die Gülen-Bewegung? Ein Prediger entzweit die Politik

Stuttgarter Zeitung 3 April 2013
Von Andreas Müller

Der unterschiedliche Umgang von Regierungsmitgliedern mit der islamischen Gülen-Bewegung wird zum Thema im Landtag

Stuttgart - Mit einem Parlamentsantrag fordert die CDU-Fraktion Auskunft, warum Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und einige Minister als Gülen-nah geltende Schulen besuchen, andere Ressortchefs aber nicht.

 

Der Jihad eines Wiener Salafisten

Die Presse 3 April 2013
Von HELMAR DUMBS

Die Staatsanwaltschaft beantragte die Auslieferung von Mohamed Mahmoud aus der Türkei. Woraus speist sich die radikale Ideologie des Hasspredigers?

 

Türkischer "EU-Minister" Bagis: Der Islam ist europäische Realität

Der Islam ist eine Realität für die Europäische Union, so der türkische EU-Minister Egemen Bagis. Wenn die Europäer ihre Köpfe hier weiterhin in den Sand steckten, würden sie

 

Video: Prof. Schachtschneider - Zeit zum Widerstand

LivingScoop 3 April 2013

    Pünktlich zur Bundestagswahl 2013 wird sich Mitte April eine neue Partei mit vielen bekannten Größen bilden: Die "Wahlalternative 2013", der unter anderem die Professoren Hans-Olaf Henkel und Abrecht Schachtschneider, sowie Konrad Adam angehören werden

weiterlesen ->

 

Maschaal bleibt Chef der radikal-islamischen Hamas

Der als erbitterter Israel-Gegner geltende Hamas-Chef Chaled Maschaal soll die radikal-islamische Organisation auch in den kommenden vier Jahren anführen. Der 56-Jährige wurde

 

Israels Luftwaffe greift nach neuerlichem Raketenbeschuss den Gazastreifen an

israel heute Magazine 3 April 2013
Von Tommy Mueller

Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Mittwoch Ziele im Gazastreifen angegriffen. Es war der erste Luftangriff seit Inkrafttreten des Waffenstillstandes, der im

 

Justiz hat Auslieferung von Austro-Islamist beantragt

Die Presse 3 April 2013

Die Staatsanwaltschaft Wien hat die Auslieferung des Austro-Islamisten Mohamed Mahmoud beantragt. Das wurde am Dienstag bekannt. Der 27-jährige Mahmoud war vor zwei Wochen in

 

Muslime beten das erste Mal seit 90 Jahren in griechischer Moschee

Erstmals seit 90 Jahren reiste eine muslimische Studentengruppe auf Initiative des Bürgermeisters nach Thessaloniki und verrichtete in einer ehemaligen Moschee ein islamisches

 

Seyran Ates "Es wäre notwendig, den Rechten das Thema wegzunehmen"

derstandard.at 3 April 2013
Von Julia Herrnböck

Seyran Ates sagt, sie fühle sich angesichts der Forderung von Traditionalisten nach einem absoluten Alkoholverbot und einer Kopfbedeckung für Mädchen im Volksschulalter "ins

 

Damaskus: Islamisten an der Front

Südwest Presse 3 April 2013
Von ANNE-B. CLASMANN,

Immer mehr Islamisten ziehen in den syrischen Bürgerkrieg - auch aus Europa. Kämpfer der Revolution sind ihnen ein Dorn im Auge. Denn ihnen geht es um den Heiligen Krieg gegen

 

Thailand: Muslimische Separatisten

Deutschlandradio 3 April 2013
Von Nicola Glass

Thailand ist überwiegend buddhistisch. Im Süden allerdings strebt die muslimische Minderheit nach Unabhängigkeit. Mit blutigen Folgen. In den drei Süd-Provinzen Yala,

 
 

Zwei kanadische Schulfreunde im Heiligen Krieg

Berner Zeitung 3 April 2013

Am blutigen Geiseldrama in Algerien waren auch westliche Konvertiten beteiligt. Zwei Schulfreunde aus Kanada gehörten wohl zu den Terroristen. Sie haben sich mit ihren Geiseln

 

Vertrag gegen die "Judaisierung Jerusalems"

israel heute Magazine 3 April 2013
Von Aviel Schneider

Jordanien und die palästinensische Autonomiebehörde haben Anfang dieser Wochen einen Vertrag zur Verteidigung Jerusalems unterzeichnet. Während seiner Blitzvisite (letzten

 

Afghanistan: Erhalten die Taliban eine Vertretung in Katar?

Deutsche Welle 3 April 2013

Die afghanischen Taliban sind an einer Niederlassung am Persischen Golf interessiert. Sie soll Friedensgespräche für Afghanistan erleichtern. Vermutlich hat auch Präsident

 

Homosexualität: Muslimischer Mustersohn mit Doppelleben

ZEIT ONLINE 3 April 2013

Nuri ist bisexuell. Aber seine traditionsbewusste türkische Familie hält das für eine Sünde. Sie soll es niemals erfahren. Nuri* beherrscht zwei Rollen, den schüchternen

 

Nigeria: Viele Tote bei Ausschreitungen zwischen Christen und Muslimen

Spiegel Online 3 April 2013

Bei neuer Gewalt zwischen Volksgruppen in Nigeria sind 19 Menschen getötet und mehr als 4000 vertrieben worden. Auslöser der Ausschreitungen: Eine Volksgruppe warf der anderen

 

Türkei – der misstrauische Freund

RP ONLINE 3 April 2013
Von REINHOLD MICHELS

In den deutsch-türkischen Beziehungen gibt es wieder einmal große Irritationen. Auslöser sind deutsche Fehler und türkische Überreaktionen rund um einen Mordprozess und zwei

 

Hacker wollen "Israel aus dem Internet werfen"

israel heute Magazine 3 April 2013
Von nai Redaktion

Israel Heute hat in den letzten Jahren mehrmals berichtet, wie der jüdische Staat zum beliebten Ziel von Cyberkriegern aus aller Welt geworden ist. Israelische Abwehrsysteme,

 

Ägypten debattiert über die Genitalbeschneidung

In Ägypten kommt es im Zuge der Islamisierung des Landes wieder zu Diskussionen um die weibliche Genitalbeschneidung. Auch wenn der Islam diese Beschneidung nicht expliziert

 

Pakistan: Islamisten greifen Kraftwerk an

Die Presse 3 April 2013

Dutzende bewaffnete Männer haben in der Nacht zum Dienstag im Nordwesten Pakistans ein Kraftwerk angegriffen und nach amtlichen Angaben sieben Menschen getötet. Bei den Opfern

 

Hamas beendet gemeinsamen Unterricht für Mädchen und Jungen

TELEPOLIS 3 April 2013

Die Terrororganisation Hamas, die seit 2007 den Gazastreifen beherrscht, hat angeordnet, dass in ihrem Herrschaftsbereich Mädchen und Jungen ab dem 10 Lebensjahr nicht mehr

 

Radikale islamistische Milizen - Libyen ist auf dem Weg in die Anarchie

Badische Zeitung 3 April 2013

Libyens Die prowestliche Zentralregierung ist nicht in der Lage, Radikale islamistische Milizen in ihre Schranken zu weisen. Die Extremisten gewinnen in Libyen zunehmend an

 
Inhalt abgleichen