EU: Katars Übernahme von Europa

EuropeNews 14 November 2012

Hamas Führer Khaled Mashaal bleibt Bürger Katars, während die Taliban ihre erste Vertretung in einem ausländischen Land eröffnet haben, in der Hauptstadt Doha. Ein hasserfüllter Wind weht aus dem kleinen islamischen Emirat und bläst nun in Richtung Europa, ein Wind, begleitet von einem Ozean aus giftigem, öligem, blutigem Geld – alles das kommt von der Halbinsel am Persischen Golf, dem heute reichsten Land der Welt.

Langsam aber sicher kauft Katar die europäischen Vermögenswerte auf.

Katar ist kein bisschen französisch sprechend, und ist gerade der ''Internationalen Organisation für Frankophonie'' als Mitglied beigetreten. Katars Ziel ist klar: die französische Kultur zu verändern und zu manipulieren. Beispielsweise hat die Voltaire Schule in Doha ein religiöses Buch verboten, in dem das Christentum im Mittelalter behandelt wird.