"Prof. Khorchide rechthaberisch gegenüber Studierendenschaft”

Free Minds 19 November 2012

Der geplante Bau einer Moschee auf dem Gelände der Hochschule in Münster wird nach der veröffentlichten Stellungnahme der Universität und den Äußerungen von Islam Prof. Khorchide immer fragwürdiger, so Rüdiger Sagel, LINKE-Landessprecher.

"Zur grundgesetzlichen Trennung von Kirche und Staat, die auch die LINKE vertritt, äußert sich die Universität überhaupt nicht. Merkwürdig ist, dass offensichtlich seitens der Universität niemand mehr eine persönliche Stellungnahme zum Moscheebau abgeben will. Wie sonst ist zu erklären, dass im einzigen veröffentlichte Interview immer nur anonym von der "Universität” gesprochen wird.

Zudem tritt der sich selbst als Aufklärer proklamierende Islam Prof. Khorchide absolutistisch und rechthaberisch in Erscheinung. Im Gegensatz zu seinen Bekundungen geht es Khorchide offensichtlich nicht um einen Dialog, sondern einzig und allein darum, die kritischen Geister in der Studierendenschaft ruhig zu stellen (weiterlesen...)