Falschmeldungen zu Idriz

blu-News 23 November 2012

Irritationen wegen Meldung im Bayernkurier

Die Rückseite des Buches "Islam mit Europäischem Gesicht” von Imam Idriz

Der Bayernkurier meldete in seiner Online-Ausgabe am 17. November unter dem Titel "Streit um Islamzentrum”, der Penzberger Imam Bajrambejamin Idriz sei von der Leitung des Zentrums für Islam in Europa (ZIE-M) zurückgetreten.

Nach Recherchen von blu-News ist das jedoch nicht der Fall. Mittlerweile bestätigte der Bayernkurier auf Nachfrage von blu-News, dass es sich dabei um eine Falschmeldung handelte.

"Der Initiator, der Penzberger Imam Benjamin Idriz, der nicht nur wegen seiner Kontakte zu Islamisten, sondern auch wegen eines von ihm angegebenen, aber nicht existenten Magistertitels in die Kritik geraten ist, hat die ZIEM-Leitung mittlerweile abgegeben”, hieß es in dem Artikel im Bayernkurier. Idriz´ rechte Hand bei dem Projekt ZIE-M, Jakob Wimmer, hat dies gegenüber blu-News bestritten. "Noch gestern habe ich mit Herrn Idriz telefoniert und dabei hat er sich nicht in dieser Weise geäußert”, so der erstaunte Wimmer. Idriz selbst stand wegen der kritischen Berichterstattung durch blu-News nicht für ein Telefonat zur Verfügung. (weiterlesen...)