Pariser Verkehrsbetriebe lehnen ‚Kampagne gegen Islamophobie‘ ab

kath.net 23 November 2012

Die französische "Vereinigung gegen Islamophobie" (CCIF) führt derzeit in ganz Frankreich eine Kampagne durch, die darauf abziele, "Vorurteile und islamfeindliche Einstellungen zu entlarven und die Menschen zusammenzubringen, anstatt sie zu spalten", so die Organisation.

Ein Plakat der Kampagne namens "Wir sind die Nation" zeigt in Anspielung an ein 1791 entstandenes Bild des Malers Jacques-Louis David den «Ballhausschwur» in Versailles, die Gründungsveranstaltung der Französischen Revolution von 1789.

Für die Kampagne wurden verschiedene Menschen in der Menge, die sich zum Ballhausschwur sammeln, mit religiösen Elementen ausgestattet: Sie tragen unter anderem ein islamisches Kopftuch, einen Turban, Hut und Schläfenlocken, eine Soutane und ein Kreuz. (weiterlesen...)