Video: Muslimische Bürgerpatrouillen versuchen Londoner Straßen zu kontrollieren

Der Autor hat Beweise gefunden über selbsternannte ''Bürgerwehren'' die auf den Straßen von London Patrouille gehen und Frauen angreifen und öffentliches Eigentum vandalisieren. Die Gruppe, die versucht 'muslimische Gebiete' abzusperren, nennt sich selbst 'muslimische Patrouille'.

Bis jetzt hat die Gruppe zwei Videos auf ihrem neuen YouTube Kanal veröffentlicht, der im Dezember 2012 eröffnet wurde. Das erste Video zeigt die Zerstörung von Anzeigentafeln und das Vandalisieren von Bushaltestellen, die beide Bilder von H&M push-up BHs zeigten.

Das zweite Video zeigt die 'Bürgerwehr', die sich Mitbürgern nähert und sie verfolgt, entweder weil sie Alkohol trinken, oder sich 'unpassend' kleiden, oder weil sie sich betrunken in der Nähe einer Moschee aufhalten.

Verschiedene Videos, die sie hochgeladen hatten, sind schon von YouTube entfernt worden, weil sie die Geschäftsbedingungen verletzt hatten. Eines sagte deutlich, dass YouTube vermute, dass die Videos absichtlich erstellt wurden um ''zu mobben, zu verfolgen und zu drohen''.