Video: Wütende Türken jagen deutsche Soldaten durch die Straßen

Deutsche Soldaten, die das Patriot Raketensystem an der türkisch-syrischen Grenze bedienen sollen, wurden von einem wütenden Mob türkischer Demonstranten angegriffen. Die Türken dachten, die Soldaten seien Amerikaner und skandierten, ''Yankee go home!''

Nachdem 40 Menschen die Soldaten in der im Süden gelegenen Stadt Iskenderun umringt hatten , wurde nach Augenzeugenberichten einem Soldaten eine Tüte mit weißem Pulver über den Kopf geschüttet. Vier andere Soldaten blieben unverletzt und alle fünf schafften es in ihr Armeequartier zurückzukehren, als türkische Sicherheitskräfte ankamen. Alle Deutschen waren zum Zeitpunkt des Vorfalls in Zivilkleidung.

Obwohl die Behörden schnell genug eingreifen konnten, um eine weitere Eskalation zu verhindern, wurde bekannt, dass ähnliche Vorfälle mit ausländischen Soldaten zuvor schon auf türkischem Boden stattgefunden haben.