USA

Obama braucht 3,2 Milliarden Dollar mehr für Angriffe

derStandard.at 7 November 2014

Washington - US-Präsident Barack Obama will den Kongress um weitere 3,2 Milliarden Dollar (2,56 Mrd. Euro) zur Finanzierung der Luftangriffe auf die Jihadistenmiliz

 

Bin Ladins Todesschütze "Ich dachte, ich würde es nicht überleben"

Robert O’Neill ist der Mann, der Usama Bin Ladin erschossen haben will. Erstmals hat sich der mutmaßliche Todesschütze jetzt öffentlich zu erkennen gegeben. In einem Interview

 

Kampf gegen IS Obama schickt geheimen Brief nach Teheran

Die Vereinigten Staaten nähern sich einem früheren Erzfeind an: Präsident Obama sucht laut einem Medienbericht im Verborgenen den Kontakt zu Irans Ajatollah Chamenei. Es geht

 

13 Jahre nach Terror-Anschlag: Einzug ins «One World Trade Center»

BLICK.CH 4 November 2014

NEW YORK - 4802 Tage nach den verheerenden Terror-Anschlägen ist das «One World Trade Center» in New York von ersten Mitarbeitern des «Condé Nast»-Verlags bezogen worden. Der

 

Irak plant mit Amerikanern Großoffensive

Von langer Hand bereiten die Iraker mit Unterstützung der Amerikaner eine Frühjahrsoffensive gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" vor. Washington will hunderte

 

Islamisches Kalifat in Europa und Amerika

Wiener Zeitung 31 Oktober 2014
Von Claudia Aigner

Wird der österreichische Verfassungsschutz erst aufwachen, wenn die Salafisten anfangen, Ikea-Kataloge gratis zu verteilen? Da waren wir wohl alle sehr

 

UN-Generalsekretär startet Kampagne gegen Genitalverstümmelung

diestandard.at 31 Oktober 2014

Nairobi - UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat in Kenia den Startschuss für eine Kampagne zur Beendigung der Genitalverstümmelung bei Frauen und Mädchen gegeben. "Die

 

Wenn linker Rassenhass auf Islamismus trifft

EuropeNews / 29 Oktober 2014

Zale Thompson, der Axt-Attentäter von New York, der zwei Polizisten angegriffen hat, hatte außer seinen verrückten jihadistischen Ideen auch noch eine weitere Agenda. Sein

 

Der Twitter Krieg der Türkei wird forciert

EuropeNews / 29 Oktober 2014

Als die türkische Regierung damit begann, die Meinungsfreiheit einzuschränken, wendeten sich viele Türken den sozialen Medien zu, um zu erfahren, was in ihrem Land los ist. 92

 

ISIS ist Islam

EuropeNews / 29 Oktober 2014

Präsident Barack Obama macht dieser Tage aufsehenerregende Aussagen. Selten basieren sie jedoch auf Fakten, Argumenten oder Reflektion. Die präsidiale Rhetorik ist allenfalls

 

New York : Muslimischer Mann verletzt 2 Polizisten durch Axthiebe

EuropeNews / 24 Oktober 2014

Ein Muslim namens Zale Thompson hat in New York eine Gruppe Polizisten mit einer Axt angegriffen. Einem Beamten hieb er die Axt in den Kopf, einem anderen in den Arm. Der

 

Gezielte Rekrutierungskampagne: Junge Amerikaner zum Jihad verführt

NZZ - Neue Zürcher Zeitung 23 Oktober 2014
Von Peter Winkler, Minneapolis

In Minneapolis lebt die grösste Diaspora von Somaliern in den USA. Sie ist zum Ziel einer Rekrutierungskampagne der Terrormiliz Islamischer Staat geworden. Die Gemeinschaft

 

Dschihad statt Schule

Zollern-Alb-Kurier 23 Oktober 2014
Von PETER DE THIER

Drei Mädchen aus Colorado am Frankfurter Flughafen abgefangen - Sie wollten sich offenbar Islamisten in Syrien anschließen In den USA herrscht Angst vor Nachwuchsterroristen.

 

Rätsel über deutsche Handgranaten

ORF 23 Oktober 2014

Das Pentagon hält es für möglich, dass nicht alle für Kurden bestimmten Waffen ihre Ziel erreicht haben: Von den 28 Paketen mit Waffen, die über der syrischen Grenzstadt Kobane

 

"Islamischer Staat"Erdogan kritisiert USA für Waffenlieferung nach Kobani

ZEIT Online 23 Oktober 2014

Der türkische Präsident hat die Waffenpakete für die Kurden in Kobani als Fehler bezeichnet. Die Waffen gerieten entweder in die Hände des IS oder zur PKK.

 

Deutsche Behörden fingen sie ab | Warum wollten 3 US-Girls in den Heiligen Krieg ziehen?

BILD 23 Oktober 2014
Von Heiko Roloff

Amerika rätselt über die drei Mädchen aus Denver (Colorado), die über Deutschland nach Syrien reisen wollten, um dort für die ISIS-Terroristen zu kämpfen. Was trieb die zwei

 

Rüstungsgeschäft: Jeder Schuss kostet etwa 13.000 US-Dollar

DIE WELT 23 Oktober 2014
Von Gerhard Hegmann

Die USA liefern dem Irak 46.000 Schuss Panzermunition. Dafür zahlt das Land 600 Millionen Dollar an den Panzerhersteller General Dynamics. Was macht sie so wertvoll?

 

Tödliches Massaker im Irak: Blackwater-Mitarbeiter schuldig gesprochen

n-tv.de NACHRICHTEN 23 Oktober 2014

"Warum schossen sie auf Frauen und Kinder, die unbewaffnet waren?", fragt Staatsanwalt Asuncion die Angeklagten. Es sind Sicherheitsleute der US-Firma Blackwater. 2007 sollen

 

Auf dem Weg in den Dschihad: Kampf für IS: FBI stoppt US-Teenager am Frankfurter Flughafen

FOCUS Online 22 Oktober 2014

Drei US-Teenager täuschten vor krank zu sein und hauten von zu Hause ab. Ihr Ziel: Syrien. Dort wollten sie offenbar im Dschihad an der Seite mit der Terrormiliz "Islamischer

 

Frankfurter Flughafen: US-Teenager auf dem Weg in den Dschihad gestoppt

Spiegel Online 22 Oktober 2014

Drei junge Frauen aus den USA sind am Frankfurter Flughafen von der Bundespolizei festgehalten und zurück nach Denver geschickt worden. Die Teenager waren anscheinend von zu

 
Inhalt abgleichen