Rassismus

Hass als Taktik - Premier Erdogans Antisemitismus

juedische-allgemeine 13 Februar 2014
Von Samuel Acker

In rund sechs Wochen stehen in der Türkei Kommunalwahlen an. Alles andere als ein erneuter Sieg der islamisch-konservativen Partei AKP, die mittlerweile zwölf Jahre an der

 

NL: Antisemitismus ist die größte Kategorie für Beleidigungen im Internet

EuropeNews • 29 Januar 2014

Der MDI-Jahresbericht des Jahres 2013 für Diskriminierung im Internet, besagt, dass der Antisemitismus wieder einmal die größte Kategorie aller Diskriminierungen im Internet

 

Duldet "Palästina" Juden als Minderheit im neuen Staat?

israel heute Magazine 27 Januar 2014
Von Tommy Mueller

Jüdische Siedler könnten als Minderheit im neuen Palästinenserstaat leben. Das würde die Palästinensische Autonomiebehörde tolerieren, erklärte am Wochenende ein hochrangiger

 

• Was die EU mit Ihrem Geld anstellt

EuropeNews • 23 Januar 2014
Original: What the EU Does with Your Money
Gatestone Institut, Von Douglas Murray
Übersetzt von Odo

EU Gelder werden unter anderem auch für die Finanzierung verschiedener palästinensischer Mediengesellschaften wie zum Beispiel Fernsehsender verwendet, die Terroristen

 

Ägypter reagieren mit Genugtuung auf Scharons Tod

euronews.com 13 Januar 2014

Auf den Strassen der ägyptischen Hauptstadt Kairo wurde der Tod von Ariel Scharon überwiegend mit Genugtuung aufgenommen. Im Land am Nil wird Scharon immer noch hauptsächlich

 

Böse Worte in der Montessori Fachoberschule München

Abendzeitung München 11 Januar 2014
Von Susanne Stephan

Schwabing-Freimann - Ein paar Stellwände mit Fotos, Grafiken und Texten, jede Menge Aufregung: Die umstrittene Nahost-Ausstellung in der Münchner Montessori Fachoberschule

 

Doppelt so viele Christen im Jahr 2013 getötet

EuropeNews • 9 Januar 2014
• Download PDF Weltverfolgungsindex 2014

Die Anzahl der Christen, die für ihren Glauben getötet wurden, hat sich im Jahr 2013 verdoppelt im Vergleich zum Jahr davor. Allein in Syrien wurden im Jahr 2013 so viele Christen getötet wie im ganzen Jahr 2012 zusammen.

 

Israelischer Fußballer Dan Mori - In den Emiraten leider nicht willkommen

sueddeutsche.de 8 Januar 2014
Von Thomas Kirchner

"Judenhass" und "fehlendes Rückgrat": In den Niederlanden entzündet sich um den israelischen Fußballprofi Dan Mori eine politsche Debatte. Für das Trainingslager seines Vereins

 

Vitesse Arnheim: Einfach nur feige

Berliner Zeitung 7 Januar 2014
Von Markus Lotter

Während der niederländische Erstligist Vitesse Arnheim für seine Wintervorbereitungen in ein Luxus-Etablissement nach Abu Dhabi reist, muss ihr israelischer Spieler Dan Mori zu

 

Niederländisches Fußball-Team lässt israelischen Spieler im Stich

Ein niederländisches Fußball-Team steht in der Kritik weil es trotz der Ablehnung des Emirats, den israelischen Verteidiger des Teams spielen zu lassen, nach Abu Dhabi reisen

 

Helfen Sie mit!

Liebe Freunde von EuropeNews,
bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

 

• Internationaler Menschenrechtstag: Aktionsnetzwerk für die Opfer der Scharia

EuropeNews • 10 Dezember 2013

Die International Civil Liberties Alliance gedenkt am heutigen internationalen Menschenrechtstag den Opfern der Scharia und stellt aus diesem Anlass ein neues Programm

 

• Bill Warner: Sind Christen die am meisten verachteten Menschen auf der Welt?

EuropeNews • 9 Dezember 2013

Die am meisten verfolgte Gruppe auf der Welt sind die Christen. Sie werden in Nigeria, Ägypten Syrien und in anderen Ländern ermordet, vergewaltigt, entführt, versklavt und

 

Juden beherrschen die Welt – vor zehn Jahren und heute

AudiaturOnline 2 Dezember 2013
Von Manfred Gerstenfeld

Die heute in Vergessenheit geratene Mahathir-Affäre verdeutlicht wie Antisemitismus ein weitverbreitetes grundlegendes Problem in arabischen und anderen islamischen

 

Simon Wiesenthal Center stellt europäischen Hass auf Israel bloß

heplev. 15 November 2013

Rabbi Abraham Cooper, Associate Dean des Simon Wiesenthal Center (SWC), brachte am 13. November 2013 die Erkenntnisse aus Manfred Gerstenfelds Buch Demonizing Israel and the

 

Nationalsozialistisches Gedankengut beeinflusst arabische Denkweise immer noch

EuropeNews • 11 November 2013

    Nach Meinung des Politologen Dr. Matthias Küntzel werde der Einfluss der nationalsozialistischen Denkweise im Nahen Osten von dortigen Wissenschaftlern und Islamgelehrten beinahe systematisch übersehen

Dr. Manfred Gerstenfeld zitiert in seinem Gastkommentar in der Israel National News aus Küntzels Büchern und beschreibt, wie signifikante Elemente des Nationalsozialismus bis heute im Nahen Osten erhalten geblieben sind.

 

75. Jahrestag der Reichspogromnacht: Der Deutschen Gedenktag

haolam 11 November 2013
Von Waldemar Pabst

    Die Pogromnacht vom 9. November 1938 jährt sich zum 75. Mal. Deutschland gedenkt, in Berlin mit Erlebniswelt

Die Handvoll letzter lebender Zeitzeugen wird noch einmal befragt, diejenigen, die es sehen, können sich damit auseinandersetzen, wie mitten im Volk der Dichter und Denker staatlich organisiert Läden geplündert wurden, Synagogen angezündet, 30.000 Männer in die Konzentrationslager verschleppt und Hunderte Menschen erschlagen. Die Zäsur von der Entrechtung und Demütigung zur Verfolgung, Vertreibung und Ermordung.

 

Video: Abbas nennt Mörder von Holocaust- Überlebenden "Helden"

International Business Times 4 November 2013

Mahmud Abbas, "moderater" Palästinenserpräsident und Friedenspartner Israels, wie er in hiesigen Medien stets wohlwollend vorgestellt wird, küsst und bejubelt die 26

 

Katar: Schwimm WM - Israel wird "ISR" ohne Flagge

ShortNews 23 Oktober 2013

Bei der Schwimm-WM in Doha bereiteten sich die Athleten auf das Finale der 100 Meter im Lagenschwimmen vor. Im TV wurden die Nationalflaggen auf den Schwimmbahnen eingeblendet.

 

Dürfen Christen in der Türkei Polizeiuniform tragen?

EuropeNews • 18 Oktober 2013

    Obwohl es keine geschriebenen Gesetze gibt, findet man keinen einzigen nichtmuslimischen Armeeoffizier, Polizisten oder Richter in der Türkei. Es gibt keine Nichtmuslime in den Bereichen öffentliche Sicherheit und Justiz, sowie im öffentlichen Sektor ganz allgemein

Aina fragt, ob dies an ihrer geringen Anzahl liegt, oder ob dies andere Gründe haben kann. Die nichtmuslimische Bevölkerung in der Türkei beträgt heute schätzungsweise 100.000. Darunter 23.000 Juden, 3000 Griechen, 60.000 Armenier und 15.000 Syrer. Zwischen 3000 und 5000 Türken sind zum Christentum konvertiert.

 
Inhalt abgleichen