Studien

Analysten über Langzeiteffekte von Islamisten in Europa

EuropeNews • 5 Juni 2014

Hat Europa die Bedrohung der inneren Sicherheit durch die kampferprobten islamischen Militanten, die aus Syrien zurückkommen unterschätzt? Nachdem der verdächtige Attentäter

 

Auszug aus einem Bericht von Europol über Terrorismus in Europa

EuropeNews • 5 Juni 2014

In diesem Bericht der Behörde Europol geht es um die terroristische Bedrohung in Europa. Der Jahresbericht wurde letzten Donnerstag veröffentlicht und behandelt die Entwicklung

 

Zensus in Deutschland: Jeder Fünfte hat einen Migrationshintergrund

Handelsblatt 4 Juni 2014

In Deutschland leben rund 15,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Dies sind 19,2 Prozent der Bevölkerung, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden

 

Frankreich als Brutstätte des Terrors

RP ONLINE 4 Juni 2014
Von Sylvie Stephan

Die Sorge über sich selbst radikalisierende islamische Gruppen und Einzeltäter wächst. Offenbar ist auch der Attentäter, der im Jüdischen Museum in Brüssel drei Menschen

 

Mehrheit der Bundesliga-Profis gegen WM in Katar

Weser Kurier 2 Juni 2014

61,6 Prozent der 220 Profis, die an der Befragung teilnahmen, votierten dafür, Katar die WM wieder zu entziehen. 16,1 Prozent stimmten bei der entsprechenden Frage mit Nein.

 

"Bulle, verpiss dich!"

FOCUS Online 2 Juni 2014

In Deutschland werden jährlich Tausende Polizisten brutal angegriffen. Der Respekt schwindet - laut internen Studien vor allem bei jungen Männern mit Migrationshintergrund.

 

«Dschihad-Touristen»: 2000 Islamisten aus Deutschland und Europa in Syrien

Nach Angaben von EU-Experten haben sich bislang mehr als 2000 Islamisten aus Europa auf den Weg nach Syrien gemacht - besonders viele davon aus Frankreich, nämlich deutlich

 

Europäische Union: Deutsche mehrheitlich gegen EU-Beitritt der Türkei

ZEIT ONLINE 28 Mai 2014

Die Zustimmung in der Bevölkerung zu einem EU-Beitritt der Türkei sinkt. Laut einer Forsa-Umfrage stimmten 69 Prozent der Befragten gegen eine Aufnahme des Landes. Das ist ein

 

Zuwanderung ließ Bevölkerungszahl 2013 steigen

oesterreich.orf.at 28 Mai 2014

Exakt 8.507.786 Menschen haben mit Stichtag 1. Jänner 2014 in Österreich gelebt. Laut Statistik Austria waren es um 55.926 Personen bzw. 0,66 Prozent mehr als zu Jahresbeginn

 

Falschmeldung in den Niederlanden: Wilders deutlich besser als bei Prognose

Die Niederländer korrigieren ihre Prognose vom Donnerstag und räumen ein: Auch die Freiheitspartei von Geert Wilders in den Niederlanden hat besser abgeschnitten als berichtet.

 

Wählerwanderung: AfD holt fast 900.000 Stimmen von der Konkurrenz

Spiegel Online 27 Mai 2014
Von Christina Hebel, Annett Meiritz und Hanz Sayami

Die Alternative für Deutschland ist der Stimmenstaubsauger der Europawahl. Im Vergleich zur Bundestagswahl gewinnt sie Hunderttausende Stimmen aus dem Lager von SPD, Union oder

 

Türkei: Rangliste der Pressefreiheit — Platz 154 von 180

Reporter ohne Grenzen 23 Mai 2014

Die Regierung unter Recep Tayyip Erdogan übt zum Teil direkten Druck auf die Medien aus. Regierungsmitglieder rufen etwa in Redaktionen an, um zu verlangen, dass

 

Pressemitteilung über den ideologischen Nährboden militanter islamischer Gruppen in Deutschland

Institut für Islamfragen Bonn 23 Mai 2014

Militante Gruppen in Deutschland werben für den Dschihad: Auch die islamischen Dachverbände sind gefordert. Der ägyptische Autor Tawfik Hamid hat am eigenen Beispiel das

 

Salafisten haben in OWL starken Zulauf

Westfalen-Blatt 22 Mai 2014
Von Bernd Bexte

Die Zahl politisch motivierter Straftaten in OWL ist gesunken – 2013 auf den niedrigsten Wert seit acht Jahren. Während der Staatsschutz Rechts- und Linksextremismus in der

 

Verfassungsschutzbericht 2013: Rückgang im rechts- und linksextremistischen Lager

Cop2Cop 22 Mai 2014

Das rechtsextremistische Personenpotenzial in Niedersachsen ist 2013 ein weiteres Mal um fast zehn Prozent zurückgegangen. Das gilt für sämtliche Bereiche des

 

Steigende Zahl von Salafisten alarmiert Verfassungsschutz

Hamburger Abendblatt 22 Mai 2014
Von Michael Evers

Als mögliche Wegbereiter des Terrorismus hat der Verfassungsschutz Salafisten im Visier. Gefahr geht auch von Rechtsradikalen aus, die Islamfeindlichkeit schüren und ihre

 

Syrien: Westliche Kirchen lassen Christen im Stich

Die westlichen Kirchen lassen die christliche Bevölkerung im Bürgerkriegsland Syrien weitgehend im Stich. Diesen Vorwurf erhebt die Gesellschaft für bedrohte Völker

 

• Amnesty Report 2013/Länderbericht: KATAR

Amnesty International 21 Mai 2014

    Recht auf freie Meinungsäußerung/ Rechte von Arbeitsmigranten/ Diskriminierung - Recht auf Staatsbürgerschaft/ Folter und andere Misshandlungen/ Diskriminierung und Gewalt gegen Frauen und Mädchen/ Todesstrafe/

Das Recht auf freie Meinungsäußerung blieb 2012 weiterhin eingeschränkt. Neue Fälle von Folterungen wurden bekannt. Frauen waren noch immer vor dem Gesetz und im täglichen

 

Mehr Salafisten: Bonn gehört zu Szene-Schwerpunkten

Bonner General Anzeiger 21 Mai 2014
Von Wilfried Goebels

DÜSSELDORF. In NRW schließen sich immer mehr junge Muslime der radikalen Salafisten-Szene an. Knapp 200 der 1800 extremistischen Salafisten sind laut Verfassungsschutz

 

Zahl der Salafisten in NRW auf 1800 gestiegen

Die Zahl der sogenannten Salafisten ist in Nordrhein-Westfalen nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes auf 1800 gestiegen. Jeder zehnte Anhänger der radikalen islamistischen

 
Inhalt abgleichen