Studien

Terrorismus in Deutschland: Verfassungsschutz hat 100 Islamistenzellen im Visier

FOCUS Online 18 Januar 2015

100 Terrorzellen stehen in Deutschland unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Weil sie immer ausgefeiltere Kommunikationsmethoden verwenden sind sie schwer zu

 

Sennels: Warum wir den (politischen) Islam bekämpfen?

EuropeNews 14 Januar 2015
Von Nicolai Sennels

Vor kurzem wurde ich gefragt: Warum sollte man eigentlich den Islam bekämpfen? Die knappe Antwort lautet: Weil der Islam uns bekämpft und da er weder Grenzen noch Gnade

 

«Das Gefängnis ist die beste Schule für Kriminalität»

Tages-Anzeiger Online 14 Januar 2015

Die französische Zeitung «Le Monde» hat bereits vor 7 Jahren mit Amedy Coulibaly gesprochen. Der Supermarkt-Attentäter kam damals gerade aus der Haft – und erzählte den

 

750 No-Go Zonen in Frankreich: Islamisten erobern das Land ohne einen Schuss abzugeben

EuropeNews 13 Januar 2015

Das Motto Frankreichs lautet Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, aber nichtmuslimische Bürger dürfen in ganz Frankreich keine einzige "No-Go Zone" betreten. Dort herrscht das

 

Gefängnisse in Frankreich - Brutstätten des Islamismus

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 13 Januar 2015
Von Michaela Wiegel, Paris

Die Terroristen Chérif Kouachi und Amedy Coulibaly gerieten im Gefängnis in den Bann von Islamisten. Das ist ein bekanntes Phänomen in Frankreich. Auch die Isolation der

 

Bericht: 20 Islamisten reisen trotz Passentzug in den Dschihad

FinanzNachrichten 13 Januar 2015

Mindestens 20 Islamisten konnten offenbar trotz Passentzug bislang aus Deutschland in den Bürgerkrieg nach Syrien und in den Irak reisen. Das berichtet die "Welt" unter

 

Akgün: In Deutschland eher konservative Richtung des Islam

Kath.Net 13 Januar 2015

Eine Reform der islamischen Theologie hat die frühere Islambeauftragte der SPD im Bundestag, Lale Akgün, gefordert. Es gebe in Deutschland eine eher konservative Auslegung des

 

Mehrheit der Österreicher sieht Islam als Gefahr

Krone.at 11 Januar 2015

Was wissen die Österreicher über den Islam und welches Bild haben sie von ihm? Diese Frage ist nach den blutigen islamistischen Attentaten von Paris brennender denn je. Eine

 

57 Prozent der Deutschen halten den Islam für eine Bedrohung

FinanzNachrichten 8 Januar 2015

Eine Mehrheit der Deutschen hält den Islam für gefährlich. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Sonderauswertung des "Religionsmonitors" der Bertelsmann-Stiftung, die der

 

Neue Studie: Deutsche fühlen sich vom Islam bedroht

RP Online 8 Januar 2015

Gütersloh. Obwohl sich eine große Mehrheit der Muslime in Deutschland an westlichen Werten orientiert, empfinden immer mehr Deutsche den Islam als Bedrohung. Das zeigt eine

 

Bertelsmann-Studie - Ablehnung des Islam in Deutschland wächst

DIE WELT 8 Januar 2015
Von Freia Peters

Wegen der Pegida-Proteste hat die Bertelsmann-Stiftung ihren Religionsmonitor speziell zum Islam neu ausgewertet: Das Muslim-Bild der Deutschen hat sich in den vergangenen

 

Verfolgung von Christen nimmt weltweit zu

DiePresse 8 Januar 2015

Nordkorea führt, wie schon seit zwölf Jahren, ein ganz besonderes Ranking an: Nirgendwo sonst sind Christen heute dermaßen der Verfolgung und Unterdrückung ausgesetzt wie in

 

800 Millionen Muslime sind Analphabeten?

EuropeNews 6 Januar 2015

Dr. Farrukh Saleem hat schon im Jahr 2009 ein Interview gegeben in dem er sagte, dass die Muslime seit 1400 Jahren arme, analphabetische Wilde seien, weil sie vom Islam quasi

 

Ist der Islam wirklich eine Religion des Friedens? Die blutige Terror-Bilanz 2014

erstaunlich.at 6 Januar 2015

Wie bereits im Vorjahr, wollen wir unserer Leserschaft wieder eine Jahresbilanz von Terroranschlägen und Morden präsentieren, bei denen die Täter Islamisten waren

 

Landtagsabgeordneter Dr. Paul Wengert erfragt aktuelle Zahlen - Sorge wegen Salafisten im Allgäu

Kreisbote 5 Januar 2015

Auf Anfrage des Füssener Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert (SPD) hat das Bayerische Innenministerium Zahlen zu Salafisten im Allgäu mitgeteilt. So schreibt das Ministerium

 

Schwarzes Jahr für den Jemen

Bote der Urschweiz 5 Januar 2015

Der Jemen hat nach Einschätzung von Menschenrechtlern knapp vier Jahre nach dem Arabischen Frühling 2014 das «schlimmste Jahr» seiner Geschichte durchlitten. In dem arabischen

 

Nationalisten & Rassisten? Im Wortlaut: 19 Punkte Positionspapier von PEGIDA


Nationalisten & Rassisten?
Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

In ihrem Positionspapier (Dez. 2014) stellen die Organisatoren von PEGIDA 19 Punkte vor, die ihrer Meinung nicht oder zu wenig in der aktuellen Politik dargestellt werden. So mag es einige überraschen,

 

Asyl-Antragsplus weiter bei über 100 Prozent

Salzburger Nachrichten 22 Dezember 2014

Der Flüchtlingsstrom nach Österreich bremst sich weiter nicht ein. Die nun öffentlichen Antragszahlen für den November zeigen ein Plus von 125,8 Prozent. Das heißt, alleine in

 

Repräsentative Umfrage zeigt: Schweizer sind für Burka-Verbot

Blick 22 Dezember 2014
Von Katia Murmann

62 Prozent aller Befragten sind für ein Burka-Verbot auf nationaler Ebene. Die Zustimmung geht dabei quer durch alle Alters- und Landesgruppen.

 

Verfassungsschutz: Rechtsextreme steuern nicht Anti-Islam-Bewegungen

DIE WELT 19 Dezember 2014

Wiesbaden - Anti-islamische Bewegungen wie «Kagida» in Kassel werden nach Angaben des hessischen Verfassungsschutzes nicht von der rechtsextremistischen Szene

 
Inhalt abgleichen