Iran

Der Israel-Hass des Ayatollah ist pathologisch

DiePresse 13 November 2014
Von Christian Ultsch

Mangelnde Offenheit kann man dem iranischen Regime diesmal nicht vorwerfen. Damit es auch ja alle verstehen, rief der oberster Führer der Islamischen Republik, Ayatollah

 

Russland und Iran vereinbaren den Bau von acht Atom-Kraftwerken

Moskau und Teheran haben eine Vereinbarung über den Bau von acht Atom-Kraftwerken am Persischen Golf getroffen. Über den Wert des Vertrags ist bisher nichts bekannt. Sowohl der

 

Irans Oberster Führer: Khameneis Twitter-Tirade gegen Israel

SPIEGEL ONLINE 11 November 2014

"Wir wollen die Juden nicht ins Meer werfen", stellt Irans Staatschef Khamenei klar. Aber sonst sind im Kampf für die Vernichtung Israels offenbar alle Mittel erlaubt. Das hat

 

"Der Iran ist viel gefährlicher als IS"

DIE WELT 11 November 2014
Von Gil Yaron

Tzachi Hanegbi, stellvertretender Außenminister Israels, hält den Iran für gefährlich, sogar für "viel gefährlicher als alles andere". Die IS-Miliz könnte "höchstens

 

150 Millionen Christen werden vom Islam verfolgt

EuropeNews / 10 November 2014

Die Anzahl der verfolgten Christen auf der Welt liegt bei 150 Millionen, 80 Prozent aller religiöser Verfolgung ist gegen Christen gerichtet. Das Center for the Study of Global

 

Bereits 15.000 ausländische Kämpfer in Syrien und im Irak

bundeswehr-journal 7 November 2014

Es sind beunruhigende Zahlen, die in den vergangenen Tagen publik wurden. In der Samstagsausgabe (1. November) der Tageszeitung Die Welt warnte der Präsident des

 

Kampf gegen IS Obama schickt geheimen Brief nach Teheran

Die Vereinigten Staaten nähern sich einem früheren Erzfeind an: Präsident Obama sucht laut einem Medienbericht im Verborgenen den Kontakt zu Irans Ajatollah Chamenei. Es geht

 

Afghanische First Lady verteidigt Frankreichs Burka-Bann

STERN 31 Oktober 2014

Die Frau des neuen afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani findet das französische Verbot der Ganzkörperverschleierung gut. Nikab und Burka hinderten Frauen daran, sich frei zu

 

Die Mode-Renaissance im Iran

vice.com 31 Oktober 2014

Vor der Islamischen Revolution im Iran 1979 musste niemand das islamischen Vorschriften entsprechende Gewand, auch als Hidschab bekannt, tragen. Die Mode im Iran unterschied

 

Genf: Iran verteidigt seine Menschenrechtspolitik

Iran hat vor dem Uno-Menschenrechtsrat in Genf seine Menschenrechtspolitik verteidigt. Delegationschef Mohammed Dschawad Laridschani verwies stattdessen auf Fortschritte im

 

Fotograf porträtiert Rockbands in Teheran - anonym

Badische Zeitung 31 Oktober 2014
Von Julia Prosinger

Es spielen Gitarre, eine Frau singt, sie tanzen: All das ist illegal. Im Iran kann sich Jugendkultur nur im Untergrund entfalten. Ein ausländischer Fotograf, der anonym bleiben

 

Irans Mullahs führen Krieg gegen die Frauen

DIE WELT 27 Oktober 2014

Die Hinrichtung einer jungen Frau, die ihren mutmaßlichen Vergewaltiger erstach, ist nur der spektakulärste Fall. Auch sonst werden Gewalt und Unterdrückung gegen Frauen im

 

Ehe auf Zeit im Iran: Liebe und Sex unter den Augen der Mullahs

wirtschaft.com 23 Oktober 2014

Teheran – Noch eine Unterschrift, dann ist dieses Paar verheiratet. Im Iran können Mann und Frau nur mit Trauschein. Die Partnersuche übernehmen meistens die Eltern. Schahrus

 

Frauen in Iran: Die rätselhaften Säureattacken von Isfahan

Spiegel Online 22 Oktober 2014
Von Raniah Salloum

Die Täter lauern an Ampeln und im Stau: Mindestens vier Säureangriffe auf Frauen am Steuer hat es in Iran schon gegeben. Stecken selbst ernannte Sittenwächter dahinter?

 

Iran sichert dem Irak Unterstützung im Kampf gegen den IS zu

ZEIT Online 22 Oktober 2014

Der Vormarsch der Terrormiliz IS verändert die politischen Realitäten in der Region. Der Iran und der Irak – eigentlich verfeindet – wollen zusammenarbeiten

 

Drei Pastoren zu langen Haftstrafen verurteilt

Drei führende Mitglieder der iranischen Hauskirchenbewegung sind am 19. Oktober zu jeweils sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Nach Angaben der Internationalen

 
 

Langjährige Haftstrafen gegen iranische Pastoren

Kleine Zeitung 21 Oktober 2014

Drei führende Mitglieder der iranischen Hauskirchenbewegung sind zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM)

 

Erdogan: Keine Waffen für Kurden

DIE WELT 20 Oktober 2014

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat sich scharf gegen mögliche Waffenlieferungen der USA an die Kurden ausgesprochen, die gegen die Terrormiliz Islamischer Staat

 

Iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi kommt nach Konstanz

SÜDKURIER 20 Oktober 2014

Konstanz - Sie ist eine Kämpferin für Frieden und Frauenrechte: Die iranische Friedensnobelpreisträgerin des Jahres 2003, Shirin Ebadi spricht im Konstanzer Konzil.

 
Inhalt abgleichen