Iran

Der Islam ist die Antithese zu grundlegenden Menschenrechten

EuropeNews 5 Februar 2015
Original: Islam is antithetical to fundamental Human Rights marthavanderpol
Übersetzung: Anja Freese

Der Islam verlangt das Scharia-Recht um das Zivilrecht zu verdrängen, von daher werden Menschenrechte vom Islam abgelehnt. Das in Straßburg ansässige Europäische Gericht für

 

Warum die Kreuzzüge begannen

EuropeNews 5 Februar 2015
Orginal: Why the Crusades Began, Citizen Warrior
Übersetzung: EuropeNews

Etwa 450 Jahre bevor der erste Kreuzzug begann, wurde im Nahen Osten eine neue Religion geboren. Zu der Zeit bestand der Nahe Osten hauptsächlich aus Christen und

 

Iran: Unser Ziel bleibt die Auslöschung Israels

israel heute ltd. 26 Januar 2015

Ein hoher iranischer General hat bekräftigt, dass eines der wichtigsten militärischen Ziele der Islamischen Republik die "völlige Auslöschung" des Judenstaates Israel sei. Das

 

Die Verteidigungseinheit gegen Terroristen

Audiatur-Online 23 Januar 2015
Von Maj. Yaacov Amidror

Es ist unwahrscheinlich, dass konventionelle Armeen in der Region für Israel in naher Zukunft eine Bedrohung darstellen. Israel wird vielmehr mit der Bedrohung

 

Die vierte arabische Hauptstadt unter Irans Kontrolle

Jungle World 21 Januar 2015
Von Thomas von der Osten-Sacken

Teheran kann einen weiteren Sieg feiern, nun übten die Ayatollahs nicht nur, wie kürzlich ein enger Vertrauter Khameneis prahlte, in vier arabischen Hauptstädten, sondern auch

 

Über den närrischen Dialog mit dem Iran

AudiaturOnline 8 Januar 2015
Von Matthias Küntzel

Während der letzten 11 Jahre hat der internationale Dialog mit Teheran lediglich eins erreicht: Die Atomwaffenfähigkeit des Landes wuchs und wuchs. Da staunt man über die

 

Islamisten töteten im November über 5.000 Menschen

idea 16 Dezember 2014

5.042 Menschen sind im November bei 664 Anschlägen oder Angriffen islamischer Extremisten in 14 Ländern getötet worden. Das fand das Internationale Zentrum für

 

Hamas-Deligation zu Besuch im Iran

02elf Abendblatt 9 Dezember 2014

Eine Delegation der Terrororganisation Hamas die Gaza kontrolliert, ist am Montag im Iran eingetroffen. In Gesprächen mit iranischen Behörden, sollen die angespannten

 

IS-Gefahr: Syrien und Iran warnen Nachbarländer

Abendzeitung München 9 Dezember 2014

Die Außenminister Iraks und Syriens haben mit der iranischen Regierung in Teheran über eine effektivere Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beraten.

 

Die heimliche Allianz der Todfeinde Iran und USA

DIE WELT 4 Dezember 2014
Von Alfred Hackensberger

Die iranischen Bombardements gegen den IS zeigen der Öffentlichkeit, was Experten längst wissen: Im Kampf gegen die Terrormiliz sind Washington und Teheran Partner. Nur zugeben

 

Jemen: Toter bei Anschlag auf Residenz des iranischen Botschafters

SPIEGEL ONLINE 3 Dezember 2014

Die jemenitische Hauptstadt Sanaa ist von einem schweren Anschlag erschüttert worden. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich vor der Residenz des iranischen Botschafters in die

 

Pentagon registriert Phantom-Jets: Iran bombardiert IS-Stellungen

n-tv.de NACHRICHTEN 3 Dezember 2014

Im Luftraum über dem Irak wird es gefährlich eng: Auf den Radarschirmen der USA tauchen unangemeldete Kampfjets auf. Teheran greift offenbar auf eigene Faust in die Kämpfe ein.

 

Atomstreit mit Iran - Teheran im Zwiespalt

NZZ - Neue Zürcher Zeitung 19 November 2014
Von Jürg Bischoff, Beirut

Eine Aufhebung der Sanktionen wäre für Präsident Rohani ein enormer Erfolg. Iranische Hardliner geben ihm jedoch keinen grossen Verhandlungsspielraum.

 

Globaler Index: Der Terrorismus breitet sich dramatisch aus

Der Terrorismus breitet sich dramatisch aus. Sowohl die Zahl der Anschläge wie auch der Todesopfer ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr erheblich gestiegen. Urheber der

 

Dieser Mann hintertreibt den Atomdeal mit dem Iran

DIE WELT 18 November 2014
Von Daniel-Dylan Böhmer Redakteur Ausland

Am Dienstag startet die letzte Runde in den Atomgesprächen mit dem Iran. Eine wichtige Rolle spielt ein Befehlshaber der Revolutionsgarden: Kassim Suleimani ist gegen jegliche

 

Mammut-Verhandlungen mit wenig Erfolgsaussich­ten

Kurier 18 November 2014

Zumindest von einem Detail der Atom-Verhandlungen in Wien hat Wendy Sherman inzwischen wohl endgültig genug: dem Truthahnschnitzel. Nacht für Nacht, so gab die

 

Der Israel-Hass des Ayatollah ist pathologisch

DiePresse 13 November 2014
Von Christian Ultsch

Mangelnde Offenheit kann man dem iranischen Regime diesmal nicht vorwerfen. Damit es auch ja alle verstehen, rief der oberster Führer der Islamischen Republik, Ayatollah

 

Russland und Iran vereinbaren den Bau von acht Atom-Kraftwerken

Moskau und Teheran haben eine Vereinbarung über den Bau von acht Atom-Kraftwerken am Persischen Golf getroffen. Über den Wert des Vertrags ist bisher nichts bekannt. Sowohl der

 

Irans Oberster Führer: Khameneis Twitter-Tirade gegen Israel

SPIEGEL ONLINE 11 November 2014

"Wir wollen die Juden nicht ins Meer werfen", stellt Irans Staatschef Khamenei klar. Aber sonst sind im Kampf für die Vernichtung Israels offenbar alle Mittel erlaubt. Das hat

 

"Der Iran ist viel gefährlicher als IS"

DIE WELT 11 November 2014
Von Gil Yaron

Tzachi Hanegbi, stellvertretender Außenminister Israels, hält den Iran für gefährlich, sogar für "viel gefährlicher als alles andere". Die IS-Miliz könnte "höchstens

 
Inhalt abgleichen